Abteilung Sehen und Gesehen werden

Der ADFC HH hat bereits am 06.06. einen Artikel zum Thema Sichtbarkeit online gestellt: Die Psychologie des Übersehens

Der Artikel handelt von einer Untersuchung über die Wirksamkeit von Warnwesten (“high viz”) des  in Fachkreisen bekannten britischen Verkehrspsychologen Dr Ian Walker (siehe auch Drivers overtaking bicyclists 08/2006).

Der ADFC HH schreibt:

Auch Ian Walker von der Universität Bath befasst sich mit dem Thema Sichtbarkeit. Er ist ebenfalls der Ansicht, dass sich Warnwesten nicht auf Überhol­abstände auswirken. Auch die Wahrscheinlichkeit, als Radfahrer in einen Unfall mit einem Auto verwickelt zu werden, sinkt durch eine Warnweste nicht.

…Nüchternes Fazit der Studie: Da helfen auch Warnwesten und reflektierende Gegenstände wenig. Da hilft nur ein höherer Radverkehrsanteil.

Lesenswert.

Advertisements
This entry was posted in Allgemeine Radverkehrspolitik and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s